NEWS vom 14.03.2021

 

Hey Buttcrackerzz! 

Aktuell befinden wir uns etwas im Ruhemodus. ​

 

Wir halten Euch hier oder auf unseren Social Media Kanälen auf dem Laufenden, wenn wir wieder Shows für Euch spielen.

Bis dahin hoffen wir natürlich weiterhin, dass sich die monetäre Wertschätzung unserer 'frisch erkannten systemrelevanten Berufe' deutlich positiv ändert und die Politik reagiert. 

Gemeinwohl über alles! 

Luv,

Euer Fred und die 3 Buben

P.s.: Bis dahin könnt ihr uns natürlich auf Spotify, YouTube etc. lauschen! 

INFO
Based in Würzburg, Germany
Founded in 2012
Genre: #PolkaPunkBeat 
Label: Fred Underground Records
1888923_764419166979120_1889596570678153
VIDEOS  Youtube-Channel
THE BAND
Nilz  - Vocals, Keys
Sven - Vocals, Sax
Aggi - Drums
Red Manhole...
 

...stands for pure energy.

The band transports the audience and themselves into an ecstatic, transcendental state of mind. 

 

Get ready to have your

butts cracked!

PHOTOS
pressefoto_1
pressefoto_1

press to zoom

press to zoom

press to zoom
pressefoto_1
pressefoto_1

press to zoom
1/24
 
KONTAKT
Label:
Fred Underground Records
info@fredundergroundrecords.de
Booking:
RED MANHOLE Booking
booking@redmanhole.de
 
NEWSLETTER

Abonniert unseren Newsletter!

DOWNLOADS
PRESSESTIMMEN

„Ein Meisterstück! Das Würzburger Trio Red Manhole geht einen besonderen Weg, weit ab vom Mainstream. Wer außergewöhnliche Musik mag und sich auch nicht zu ernst nimmt, ist bei der Band genau richtig.“ (Neue Oranienburger Zeitung)

„Etwas schrullig, schräg und sehr erfolgreich.“ (Fränkische Nachrichten)

„Red Manhole haben Humor und ein Faible für die düstere Seite der Vorstellungskraft; sie haben es gerne etwas grandios und dramatisch, nehmen sich dabei aber selbst nicht zu ernst. Dazu kommt ein gerütteltes Maß an musikalischer Virtuosität und Spaß am wilden Durcheinanderquirlen von musikalischen Genres. Punk und Klezmer, Jazz und Polka, eine Prise Kurt Weill und ein kleines Löffelchen Metal - ein äußerst unterhaltsames und durchaus berauschendes Gebräu.“ (Südwest Presse)

„Die Quadratur des musikalischen Kreises soll es sein, wo eine superscharfe Suppe aus Funk, Rock, Rap, Hip-Hop, Klezmer, Indie, Psychopunk gerührt wird, die dem Publikum den Atem verschlägt. Doch auch diese Zutaten sind Red Manhole noch zu wenig und die Suppe wird mit einem anarchischen Textwitz angereichert, der die Grenzen der Fantasie auslotet.“ (Augsburger Allgemeine)

„Wer es musikalisch etwas schräger mag, für den sind die roten Schuhe eine Maßanfertigung!“ (Alternativmusik.de)

„Als die Band von neuen Schuhen sang, zogen einige Zuschauer dieselbigen aus und hielten sie beim Tanzen in die Luft. Manche warfen ihre alten Schuhe auf die Bühne.“ (Main Post) 

Copyright 2019. Red Manhole